Viele Menschen, die über Spart nachdenken oder darüber reden, interessieren sich ausschließlich für den sportlichen Aspekt als Fan oder sind vielleicht selber Amateursportler in der Disziplin. Andere hingegen haben nur das Wetten im Sinn oder gehen sogar nur deshalb auf eine Pferdebahn, eine Auto-Rennstrecke oder ins Wettbüro. Das Wetten ist so alt wie der Sportwettkampf selbst. Schon die alten Griechen haben auf die Gewinner bei den ersten Olympischen Spielen gesetzt und Hahnenkämpfe oder Hunde- und Wagenrennen bei den alten Römern sind ebenfalls überliefert. Heutzutage sind es nicht nur Pferde- oder Fußballwetten (Toto-Spiel), die einmal die Woche abgegeben werden, sondern man kann auf so ziemlich alles wetten, was das Sportler-Herz begehrt. Im Grunde genommen sind Lotto oder Roulette auch nichts anderes, als Wetten auf die nächste(n) Zahl(en). Besonders berühmt fürs Wetten sind in Europa die Briten, denen man nachsagt, sie würden auf alles wetten, selbst, ob in London am nächsten Tag die Sonne scheint und wenn, für wie lange. Und wer heute ein eingefleischter Fan vom Volkswagen Motorsport ist und dazu seine Wetten abschließen will, geht auch nicht mehr an eine Rennstrecke. Das geht alles viel einfacher.

Zeiten ändern sich

Natürlich gibt es auch heute noch Wettbüros und Wetten direkt bei den Sportveranstaltungen, die vielleicht sogar noch genauso oft wie früher aufgesucht werden. Was sich in letzter Zeit allerdings immer größerer Beliebtheit erfreut, sind Online-Wetten. Das mag für Menschen der älteren Generation vielleicht noch etwas befremdlich wirken, ist es aber überhaupt nicht. Auf Portalen wie Unibet odds kann man in Windeseile mit der E-Mail-Adresse und ein paar persönlichen Daten ein ganz privates, individuelles Konto eröffnen und schon kann es losgehen. In diesen Online-Casinos befinden sich neben der Möglichkeit, Wetten abzuschließen, in der Regel auch eine ganze Reihe anderer Glücksspiele, wie zum Beispiel Poker, Roulette, Craps oder Blackjack sowie eine riesige Auswahl an Slot-Machines zu den verschiedensten Themen. Das Spielen bzw. Wetten in diesen Online-Casinos erfreut sich wahrscheinlich genau deshalb eines so großen Zulaufs, weil es so einfach, schnell und praktisch ist: Keine langen Anreisen mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln, kein Dress-Code am Eingang und keine Warterei und Rumrennerei innerhalb des Casinos. Einfach mit dem Smartphone, Laptop oder PC die gewünschte Internet-Seite aufrufen und schon ist man im Online-Casino.

Viele Online-Casinos bieten sogar eigene Apps für Smartphones an, die optimal auf den kleineren Bildschirm angepasst sind. Die Qualität und Seriosität solcher Online-Casinos lässt sich ebenfalls sehr einfach in Online-Foren überprüfen, auf denen Kunden und Mitspieler ihre Kommentare, Erfahrungen und Bewertungen hinterlassen.

Motorsport-Wetten

Wer sich auf der Internet-Startseite seines Lieblings-Online-Casinos befindet, braucht nur noch den Menüpunkt Sportwetten und/oder Motorsport auszuwählen und schon eröffnen sich üblicherweise eine ganze Reihe von anstehenden Motorsport-Wettmöglichkeiten. Bei unibet.de gibt es z. B. Motorsport-Wetten zur Formel 1, Rallyes, Speedcars, Supercars, und anderen. Unter den angebotenen Sportwetten sucht man sich dann einfach genau das Event aus, bei dem man mitbieten will, und macht dort seinen Einsatz. Im Fall des Volkswagen-Motorsports also beispielsweise Touring Car Racing (TCR), die Rallye Paris-Dakar oder sonst einen Wettbewerb wie die Formel 3, wo ein Volkswagen-Fahrer beteiligt ist. Motorsport-Wetten sind eher etwas für die Kenner der Motorsport-Szene, weil es neben den Fahrzeugklassen eine Menge Zusatzformationen (wie Fahrer oder Werksteam) gibt, über die man im Bild sein sollte. Gerade bei Volkswagen-Motorsport, das im Rennsport sehr breit aufgestellt ist, dürfte die Zeit zum Wetten letztlich in keinem Verhältnis zum Aufwand stehen, der nötig ist, sich das entsprechende Fachwissen anzueignen.